Der TOPRO Carbon Ultralight – Ein Rollator setzt neue Maßstäbe

Die Firma TOPRO, die schon seit langer Zeit auf dem Rollatoren-Markt einen sehr guten Namen hat und viele hochklassige Rollatoren herstellt und verkauft, präsentierte Ende September 2016 auf der REHACARE in Düsseldorf ihr neuestes Modell, einen bemerkenswerten Carbon-Rollator in außergewöhnlichem Design und drei modernen Farben.
TOPRO Carbon Ultralight – das ist der Name des neuen Rollators, den man zweifellos in der Riege der High End bzw. Premiumrollatoren einordnen muss. Die Gründe sind vielfältig: Der Carbon Ultralight ist ein echter Hingucker. Er besticht rein äußerlich durch sein ungewöhnliches Design, die moderne Farbgebung ( es gibt ihn in perlweiß, carbonschwarz und erdbeerrot), die bremskabellose Optik und vor allen Dingen durch sein, bedingt durch das überwiegend verwendete Hightechmaterial Carbon, sensationelles Gewicht. Mit nur 4,5 kg Gesamtgewicht (ohne Rückengurt und Einkaufstasche) ist der Topro Carbon Ultralight einer der leichtesten Rollatoren überhaupt. Entwickelt wurde er in Kopenhagen bei byAcre, einem Topro Tochterunternehmen. Und so mutet das filigrane Design auch durchaus skandinavisch-schlicht an, ohne auf moderne Ästhetik und überzeugende Funktionalität zu verzichten. Die perfekte Erscheinung also auch und im Besonderen für jüngere und junggebliebene Nutzer.

Überzeugende Features

Betrachtet man nun die Features, die der Topro Carbon Ultralight zu bieten hat, so kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Topro hier eine Rollatorlösung anbietet, die in der Summe doch um einiges über das hinausgeht, was der Markt anderweitig hergibt. Auch das Handhabung des Topro Carbon Ultralight scheint gut durchdacht und denkbar einfach, was der Sicherheit und dem Komfort zugute kommt.

Was den Topro Carbon Ultralight so besonders macht

Der Topro Carbon Ultralight ist – Stand derzeit – der einzige Carbonrollator, den es in 3 trendigen Farben gibt. Aber das sind Äußerlichkeiten. Wichtiger sind die sonstigen Werte, die wir diesem Rollator gerne bescheinigen:

  • Die neuartige Anatomie der Handgriffe sorgt für ein ausgesprochen komfortables Gehgefühl
  • Innovatives Rahmendesign aus 100% Carbonfaser minimiert das Gewicht drastisch
  • Innenliegende Bremszüge (Bowdenzüge) sind eine äußerst elegante und sichere Lösung
  • Farblich abgestimmtes Zubehör (Tasche), separat erhältlich, erfüllt individuelle Wünsche
  • Bis 130 kg belastbar
  • Für Personen bis 200 cm Körpergröße geeignet (Gr. M)
  • UVP im Jahr 2017: 589,- €
Maße des Rollators in Größe M (Angaben des Herstellers)
  • Empfohlene max. Körpergröße: 200 cm
  • Breite: 58 cm vorne / 63 cm hinten
  • Abstand zwischen Griffen: 42 cm
  • Breite des Sitzes: 42 cm
  • Höhe des Sitzes: 61 cm
  • Durchmesser Räder: 20 cm
  • Breite Räder: 35 mm
  • Faltmaße: Höhe 78,5 cm, Breite 63 cm, Länge 66,6 cm
  • Gesamtgewicht 4,5 kg
  • 7 Jahre Herstellergarantie, außer Verschleißteile und Montage
Separat erhältlich:

Einkaufstasche, passend oder in Kontrast zur Rahmenfarbe: ca. 80 Euro
Komfortabler Rückengurt: ca. 40 Euro

Produktmitteilung auf der Topro-Homepage

Werbung

Die Vor und Nachteile des Topro Carbon Rollators:

+ Moderne Optik

+ Extrem niedriges Gewicht

– Geringer Lieferumfang (Zubehör wie Einkaufstasche und Rückengurt sind aufpreispflichtig)

– In kompletter Ausstattung sehr teuer

Unsere Alternative zum Topro Carbon:

Der Besco Medical ist ebenfalls ein sehr leichter Carbon Rollator, ist deutlich günstiger und verfügt über eine sehr gute Ausstattung.

Letzte Aktualisierung am 1.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Gewicht
  • 4,5 Kilogramm
  • Max. Breite
  • 63 cm
  • Sitzhöhe
  • 60 cm
  • Benutzergewicht
  • 130 KG

Der Topro Carbon Ultralight – Unsere Einschätzung

Da der Topro Carbon Ultraleicht erst im Oktober 2016 ausgeliefert werden sollte, wir ihn aber bis heute (Anfang 2019!) noch nicht im Handel erblicken konnten, hatten wir leider noch keine Gelegenheit, einen  genauen Blick darauf zu werfen. Was die Beurteilung „aus der Ferne“ betrifft, können wir zunächst nur den Grundtenor der Darstellungen bestätigen. Dieser Rollator wirkt tatsächlich erfrischend anders: modern, filigran und doch sicher und stabil.

Sein Leichtgewicht und eine einfache Falttechnik sollten ihn nicht nur im Alltag, sondern auch auf Reisen zum idealen Begleiter machen. Besonders gefällt uns auch die kabellose Optik. Die Bremszüge sind nach innen in den Rahmen verlegt. Die Handgriffe bestehen aus natürlichem, weichem Material, sind ergonomisch geformt und sollen Stöße besonders gut abfedern. Ihre außergewöhnliche Positionierung sorgt dabei für richtiges Gehen „im“ Rollator.

Innovativ soll auch die Art sein, wie sich eine Tasche befestigen lässt: So kann statt der Rollatortasche auch eine andere Einkaufstasche benutzt werden. Die großen und weichen Räder und Griffe vermitteln selbst auf unwegsamem Untergrund ein weiches Fahrgefühl. Zum Lieferumfang des Topro Carbon Ultraleicht gehört eine kleine, körpernah angebrachte Netztasche. Separat erworben werden kann eine farblich passende, speziell für den Carbon Ultralight entwickelte Tasche.

Weitere Ausführungen und ein Erfahrungsbericht sind nach Verfügbarkeit des neuen Topro Carbon Ultralight unverzüglich hier zu lesen…

Update 2019: ACRE Rollator Carbon Ultralight als Alternative

Laut der ursprünglichen Pressemitteilung wurde der Ultralight Rollator  von TOPROs Partnerunternehmen byACRE aus Kopenhagen speziell für TOPRO entwickelt. Da ein Acre Rollator mittlerweile im Markt etabliert ist, wäre dieser eine Alternative. Achten Sie aber vor dem Kauf auf den Lieferumfang und fragen Sie sicherheitshalber beim Händler nach, speziell ob eine Einkaufstasche enthalten ist. Ansonsten kann man diese seperat kaufen. Ein Rückengurt dürfte ebenfalls aufpreispflichtiges Zubehör sein.