Second Hand – Einen Rollator gebraucht kaufen.

Sie können einen Rollator gebraucht kaufen oder neu. Im ersten Fall sparen Sie gegenüber einer Neuanschaffung unter Umständen viel Geld. Aber wie das so ist bei gebrauchter Ware, man muss gewisse Abstriche machen. Das gilt auch, wenn Sie einen Rollator gebraucht kaufen. Sicherlich ist es nicht tragisch, wenn die Farbe des Rahmens den einen oder anderen Kratzer aufweist oder ähnliches. Es gibt Schönheitsmäkel, die der Funktionsfähigkeit und Fahrtüchtigkeit der Gehhilfe keinen Abbruch tun.

Ganz anders verhält es sich mit den wichtigen Funktionsträgern des Rollators: der Rahmen selbst, die Bremsen oder Räder. Hier dürfen Sie bitte keinerlei Abstriche machen! Nur ein Rollator gebraucht, der sich in einem einwandfreien Erhaltungs- und Wartungszustand befindet, ist Ihnen tatsächlich eine sichere Hilfe auf dem Weg hin zu mehr Mobilität.



Überzeugen Sie sich selbst
Vor dem Kauf sollten Sie sich selbst von der Funktionsfähigkeit der Rollators überzeugen oder einen Familienangehörigen oder eine andere Person Ihres Vertrauens damit beauftragen. Hier gilt es zunächst darauf zu achten, dass das Rollator Zubehör alle Teile umfasst, die Sie bei der Verwendung Ihres Second Hand Rollators benötigen.

Probieren geht über studieren
Damit Sie sicher sein können, dass sie einen voll funktionsfähigen Rollator gebraucht kaufen, sollten Sie unbedingt die folgenden Funktionen einer gründlichen und umfassenden Prüfung unterziehen oder sie von einer Person Ihres Vertrauens überprüfen lassen:

  • Alle Teile des Rollators sind fest miteinander verbunden und wackeln auch dann nicht, wenn Sie kräftig daran rütteln. Das gilt für den Rahmen allgemein, Räder und alle Ausstattungsteile.
  • Achten Sie unbedingt auch darauf, dass die Bremsen einwandfrei funktionieren. Sie müssen sich leicht betätigen lassen und sofort greifen. Gute Bremsen ermöglichen im angezogenen Zustand einen sicheren Stand und lassen sich, wenn Sie anfahren möchten, mühelos wieder lösen. 
  • Räder mit gutem Profil sind von Vorteil, sie haben einen festen Grip auf dem Untergrund und sorgen für gutes Fahrverhalten.
  • Die Griffe sollten gepolstert und ergonomisch geformt sein, also gut in der Hand liegen.
  • Wenn der Rollator eine Sitzbank hat, sollte diese sich problemlos in der Höhe verstellen lassen und breit genug sein, so dass Sie bequem darauf Platz nehmen können.
  • Die gebrauchte Gehhilfe soll auf verschiedenen Bodenbelägen gut rollen und Schwellen gut überwinden. Achten Sie auch darauf, dass beim Fahren nichts klappert, hakt oder schleift oder andere merkwürdige Geräuschen wie Quietschen oder Knarren entstehen.
  • Ideal ist, wenn sich der Rollator ohne Kraftaufwand zusammen- und wieder auseinanderklappen lässt. Nur so können Sie ihn unkompliziert im Kofferraum des Autos transportieren oder bei Bus- und Bahnfahrten mitnehmen.
Rollator gebraucht - Kaufberatung

Welches Rollator Zubehör ist für Sie unentbehrlich?
Die Frage, welches Rollator Zubehör für Sie unverzichtbar ist, sollten Sie sich im Vorfeld überlegen und darauf schauen, dass der von Ihnen favorisierte gebrauchte Rollator diese Extras auch aufweisen. Generell sind die im Folgenden aufgeführten Extras von vielen Nutzern gewünscht:
Ein Schloss zur Diebstahlsicherung ist sinnvoll, wenn Sie Ihren Rollator einmal auf der Straße abstellen müssen.
Eine ausreichende Anzahl von Reflektoren sorgt dafür, dass der Rollator auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig gesehen wird.
Ein breiter, weicher Rückengurt garantiert, dass Sie angenehm und sicher auf der Bank sitzen.
Mit einer Klingel können Sie, besonders im Notfall, schnell auf sich aufmerksam machen.
In einem ausreichend großen Korb können Sie Ihre Einkäufe verstauen, umso besser, wenn auch eine Abdeckung vorhanden ist.
Wenn Sie Ihren Gehstock stets bei sich haben möchten, sollte der Rollator über einen Stockhalter verfügen.
Wenn Sie unsere Tipps beherzigen und bei einem gebrauchten Rollator ganz genau hinschauen, ihn also auf Herz und Nieren prüfen können, spricht wahrlich nichts gegen den Kauf eines gebrauchten Rollators.
Bleibt noch die Frage, wo man denn eine Auswahl verschiedener gebrauchter Rollatoren findet?



Wo gibt’s gebrauchte Rollatoren?

Möglicherweise werden Sie bereits im Kleinanzeigenteil Ihrer lokalen Tagezeitung fündig. Machen Sie sich aber keine allzu große Hoffnungen, auf Anhieb Ihren Wunschrollator zu finden. Unserer Erfahrung nach sind die Angebote dort überschaubar.
Besser sieht es bei eBay Kleinanzeigen aus, dort finden Sie zahlreiche Angebote von privaten Anbietern auch aus Ihrer Region.  Und sie werden staunen, selbst dort, wo es zahllose neue Rollatorenmodelle gibt, finden Sie gelegentlich auch gebrauchte Rollatoren, bei Amazon. Vorab empfehlen wir einen Blick auf unsere Rollatoren Bestseller Übersicht. Lassen Sie sich überraschen, wie günstig selbst neue Rollatoren zu bekommen sind.