Der ALEVO Carbon – Ultraleichter Rollator im Porsche Design

Den ALEVO von Bischoff&Bischoff gibt es in verschiedenen Ausführungen, Aluminium oder Carbon. Besonders die Variante in Carbon hat uns sehr interessiert, und so haben wir ihn einer eingehenden Betrachtung unterzogen.

Insgesamt ist diese Gehhilfe sehr komfortabel, die Ausstattung gut, das Design by Porsche zeigt klare Linien und eine sportliche Schnittigkeit. Die Carbonstruktur, die den Rahmen kennzeichnet, ist wichtiger Bestandteil dieser Optik.

Wichtiger als die Optik sollte allerdings das Gewicht zu Buche schlagen: Der Alevo Carbon Rollator ist, dank des leichten Baustoffes, mit nur 5,8 kg ein echtes Leichtgewicht. (Zum Vergleich: die Variante des Alevo in Aluminium liegt bei 6,9 kg, der Alevo Country, mit Profilbereifung, ebenfalls bei 6,9 kg)

Der ALEVO Carbon lässt sich fantastisch fahren

Auch die Fahreigenschaften des Alevo konnten wir ausführlich genießen: Er ist leichtgängig und läuft sehr ruhig, auch dann, wenn der Untergrund nicht ganz eben ist. Die Bodenhaftung ist, dank der PU Vollgummiräder, sehr gut. Auch die Bremswirkung gab keinerlei Anlass zu Kritik. Die Bremsleitungen verlaufen, erfreulicherweise, innerhalb des Rahmes. Insgesamt ein Rollator, der voll überzeugt. Auch wenn er mit seinem Gewicht nicht den ersten Platz unter den Carbon Rollatoren erreicht.

Technische Daten – Angaben des Herstellers

  • Rahmen aus Carbon
  • Gewicht/Breite/Tiefe 5,8 kg/62,5 cm/69 cm
  • Einstellbare Griffhöhe 81 – 96 cm
  • Sitzfläche 44,5 x 22 cm (BxT)
  • Sitzhöhe 58,5 cm
  • Räder 200 x 35 cm (PU, Polyurethan Vollgummi)
  • Wendekreis 122 cm
  • Körpergröße des Nutzers 159 – 190 cm
  • Abnehmbare Tasche, belastbar bis 5 kg
  • Höhenverstellbarer Rückengurt
  • Wählbare Rahmenfarben Silber, Mocca, Aubergine
  • Belastbar bis 120 kg bzw.130 kg (Hier haben wir unterschiedliche Angaben gefunden)
    Gegen Aufpreise erhältlich:
    Stockhalter, Flaschenhalter, Komfortrückengurt, Profilbereifung, Regenschirm inkl. Halter, Schloss „Herkules“, Namensschild „ID“

Ebenfalls von Bischoff&Bischoff:
ALEVO Alu – 6,9 kg / belastbar bis 150 kg
ALEVO Country (Alu) – 6,9 kg / belastbar bis 150 kg

  • Gewicht
  • 5,8 Kilogramm
  • Max. Breite
  • 62,5 cm
  • Sitzhöhe
  • 58,5 cm
  • Benutzergewicht
  • 130 KG

Der Alevo Carbon Rollator – Unsere Meinung

Der Alevo Carbon Rollator von Bischoff&Bischoff ist zwar nicht das ultimative Leichtgewicht unter den Carbon Rollatoren, was er aber durch seine Fahreigenschaften und das einfache Handling locker ausgleichen kann. Die Lenkung ist perfekt, die Vollgummiräder sorgen, auch bei unebenem Untergrund, für Laufruhe und gute Bodenhaftung. Der positive Eindruck setzt sich beim „versteckten“ Bremssystem fort.
Die Grundausstattung ist insgesamt in Ordnung, ein etwas breiterer Rückengurt für besseren Sitzkomfort (aktuell nur gegen Aufpreis erhältlich) wäre allerdings wünschenswert. Das gleiche gilt für einen Stockhalter, der serienmäßig leider nicht dazu gehört. Insgesamt sehen wir den Alevo Carbon Rollator weit oben, vor allen Dingen auch wegen seines schnittigen Designs und der guten Fahreigenschaften. Außerdem ist er deutlich günstiger zu bekommen als beispielsweise der Klassenbeste Besco Medical Carbon . Wer sich also generell für einen Carbon Rollator interessiert, sollte ihn auf jeden Fall im Auge haben.

Der Alevo Carbon und die Alternativen:

Wer einen Carbon Rollator sucht, sollte sich unbedingt auch den Bescomed Carbon Rollator ansehen, ganz einfach weil der Bescomed Carbon Maßstäbe hinsichtlich des Gewichts setzt. Ab 4,8 Kilo geht es los – rekordverdächtig!