Rollator kaufen – der Erstbeste ist nicht der beste.

Sie oder  einer Ihrer Angehörigen haben einen Bedarf und wollen sich nun einen Rollator kaufen? Denken Sie daran, dass der Erstbeste  in den seltensten Fällen auch der Beste ist! Schließlich sollte ein Rollator mehr können, als Ihnen Sicherheit beim Gehen zu geben. Bevor Sie einen Rollator kaufen, sollten Sie ganz genau abwägen, was Sie von ihm erwarten und deshalb genau hinsehen, welcher Rollator aus einer Vielzahl von Modellen und Preisklassen für Ihre Bedürfnisse optimal ist und Ihnen all das bietet, die Ihnen wichtig ist.

Gewicht und Größe

Ein guter Rollator zeichnet sich unter anderem auch durch ein geringes Gewicht aus. Die meisten Rollatoren neueren Datums wiegen höchstens um 7 kg oder darunter. Diese Rollatoren in Leichtbauweise, mit einem Gestell aus Aluminium, haben deutliche Vorzüge gegenüber den herkömmlichen schweren (älteren)Standardmodellen (die schon einmal bis zu 12 kg auf die Waage bringen) und sind auf jeden Fall eine gute Wahl.
Viele Hersteller bieten ihre verschiedenen Modelle in unterschiedlichen Größen an, so können Sie die genau die Ausführung wählen, die für Ihre Körpergröße passend ist.

Handhabung

Wenn Sie einen Rollator kaufen, gibt es bezüglich der Handhabung in der Tat viele verschiedene Aspekte zu beachten. Am besten ist, wenn Sie sich im Sanitätsfachhandel oder durchaus auch in großen Verbrauchermärkten verschiedene Rollatoren ansehen, sich eventuell Fotos machen und sie im Anschluss, was beispielsweise die Ausstattung betrifft, miteinander vergleichen.
Wichtig ist bei der Handhabung, dass sich der Rollator leicht zusammenfalten lässt. Rollatoren der älteren Bauweise (sogenannte Querfalter) sind in dieser Hinsicht nicht gerade vorbildlich. Die sogenannten Längsfalter hingegen, dabei handelt es sich durchweg um Rollatoren neuerer Bauart, lassen sich ganz bequem oft mit einer Hand und mit nur einem Handgriff falten.
Schauen Sie sich auch die Räder an. Hat der Rollator eher kleine Reifen mit wenig Profil, ist er zwar für asphaltierte Straßen, weniger oder gar nicht aber für Ausflüge in die Natur auf unbefestigten Wegen geeignet. Fragen Sie ruhig beim Fachpersonal, wie sich ein Rollator auf verschiedenen Untergründen verhält. Hat er eine gute Bodenhaftung? Ist er auch auf nicht ganz ebenen Grund ohne großen Kraftaufwand gut fahr- und lenkbar?
Ein weiterer Punkt, der beachtet werden sollte, sind die Bremsen. Wie sind die Bedienelemente angebracht, können sie schnell und ohne Probleme bedient werden und reagieren die Bremsen ohne Verzögerung?

Zubehör

Große Unterschiede zwischen Basis- und High End-Modellen gibt es auch bei Ausstattung und der Möglichkeit, diese durch Extras auszuweiten. Bei manchen Rollatoren können Sie etwa Ihre Lieblingsfarbe wählen, und Ihren Rollator mit den verschiedensten Extra nach Belieben aufrüsten: beispielsweise mit abnehmbaren Netzen und Taschen, mit Rückengurte, die das Sitzen komfortabler macht, mit Halterungen für den Stock oder für ein Getränk, und mit Reflektoren oder einer Klingel für erhöhte Sicherheit. Lesen Sie hier mehr über Rollatorzubehör

Sicherheit

Achten Sie beim Rollatorkauf auf jeden Fall darauf, dass der Rollator ein TÜV-Siegel und idealerweise auch ein GM-Zeichen für „freiwillig geprüfte Medizinprodukte“ hat. Prüfen Sie seine Standsicherheit, auch im gefalteten Zustand, und ob eine einfach zu bedienende Faltsicherung (am besten farblich hervorgehoben) vorhanden ist.

Rollator kaufen mit Garantie

Sollten Sie einmal Probleme mit Ihrem Rollator haben, die auf Produktionsmängel zurückzuführen sind, werden Sie froh sein, wenn hier der Garantiefall eintritt. Achten Sie also beim Kauf auch auf eine möglichst lange Garantieleistung des Herstellers.

Kaufen im Internet

Auch im Internet können Sie erprobte und für gut befundene Rollatoren kaufen. Sie werden z.T. von Fachhändlern (Sanitätshäusern) und großen Versandhäusern wie Amazon  angeboten. Wenn Sie sich die Zeit für eine umfassende Recherche nehmen, werden Sie sicherlich Ihr Wunschmodell finden. Die bequeme Lieferung nach Hause, oft sogar kostenfrei, macht es Ihnen leicht und ebenso die Rückgabe, wenn Sie mit Ihrer Kaufentscheidung nicht ganz glücklich sein sollten. Laut Fernabnahmegesetz können Sie einen Rollator, den Sie online gekauft haben, innerhalb einer festgelegten Frist ohne Angabe von Gründen zurück senden.
Das gleiche gilt natürlich aucch für das Versandhaus Amazon, dass Ihnen eine sehr große Auswahl an Rollatoren bietet. Sofern Amazon selbst der Versender ist, erhalten Sie Ihren Rollator versandkostenfrei geliefert.
Ist der Versender ein sog. Marketplace-Händler, achten Sie, wenn Sie einen Rollator kaufen, immer auch auf die genannten Versandkosten, die in diesem Fall zum Kaufpreis dazu gerechnet werden müssen.