Bestenliste Rollatoren von 100 bis 300 Euro

Für alle, die sich einen Rollator anschaffen wollen oder müssen, ist die Preisklasse von 100 bis 300 Euro ein wahres Eldorado. Denn in dieser Klasse tummeln sich viele Markenrollatoren – beispielsweise Rollatoren der Firmen Russka und Topro oder Gemino – die z.T. schon seit vielen Jahren zu den Markführern bei den Rollatoren gehören. Das Besondere an Rollatoren der Preisklasse von 100 bis 300 Euro ist, dass der Kunde neben ansprechendem Design auch besondere Qualität und spezielle Leistungsmerkmale erwarten darf. Ebenfalls bieten einige Hersteller – anders als bei den günstigen Rollatoren unter 100 Euro – in einer Modellreihe verschiedene Größen an. Mit diesen Ausführungen, etwa für besonders kleine oder besonders große Nutzer, kann noch besser und gezielter auf Kundenwünsche eingegangen werden.
Wir haben uns die im Folgenden aufgeführten Rollatoren gewissenhaft angesehen und sie in jeder Hinsicht für empfehlenswert befunden.

Bestenliste – Rollatoren von 100 bis 300 Euro – Platz 1: Russka Vital

Der Russka Vital Rollator überzeugt nicht nur uns und viele Verbraucher, sondern auch die Stiftung Warentest, hier wurde der Russka Vital in einem großangelegten Rollatorentest (Heft 2/2014, 15 Rollatoren) zum Testsieger (Gesamtnote 2,0=gut) erklärt.
Der Russka Vital ist hervorragend verarbeitet, überzeugt in Aufbau und Handling und macht in punkto Sicherheit keinerlei Kompromisse.
Durch den konsequenten Einsatz von Aluminium hat der Russka Vital ein Super-Leichtgewicht, so bringt beispielsweise das Modell 54 nur 6,5 kg auf die Waage). Mit angebauten Korb legt der Russka Vital nur 600 gr. zu und ist somit einer der leichtesten Rollatoren überhaupt auf dem Markt. Den Russka Vital gibt es in 2 verschiedenen Größen (Modell 54 und Modell 64), so kann man, je nach Körpergröße, das passende Modell wählen.
Leider hat der Russka Vital serienmäßig keinen Rückengurt, der kostet ca. 30-40 Euro Aufpreis. Wer auf Ihn verzichten kann erhält jedoch einen sehr guten Rollator mit vernünftigem Preis-Leistungsverhältnis, bei Amazon ist er derzeit (Frühjahr 2016) für knapp unter 200 Euro zu haben und das in drei Farben: In Grau, Mokka und Champagner.

Russka Rollator Vital 54 cm grau

Preis: EUR 197,00

4.5 von 5 Sternen (13 Bewertungen)

Russka Vital

Werbung

Bestenliste – Rollatoren von 100 – 300 Euro – Platz 2: Handicare Gemino 30

Der Handicare Gemino 30, erhältlich in der Farbe Titanium, ist ein weiterer sehr guter Rollator, der zurecht einen Platz ganz weit vorne in unserer Bestenliste einnehmen kann. Getestet wurde er bereits 2011 (Ausgabe 8/2011) bei Ökotest und konnte in jeder Hinsicht überzeugen. Allein der Preis ließ den Verbraucher zögern, denn damals lag der Gemino 30 preislich bei etwa 400 Euro.
Mittlerweile ist er viel günstiger zu bekommen, für etwa 220 – 230 Euro.
Der Handicare Gemino 30 wiegt nur 7,1 kg und ist dennoch ausgesprochen stabil und sicher. Zusammengefaltet ist er in Nullkommanichts: Man muss einfach nur die Sitzschlaufe nach oben ziehen. Insgesamt ist das Handling vorbildlich, alles geht leicht und ohne Anstrengung.Für Einkäufe ist ein abnehmbares Netz im Lieferumfang enthalten.

Handicare Gemino 30 Titanium Leichtgewichtrollator

Preis: EUR 215,00

4.9 von 5 Sternen (39 Bewertungen)

Handicare Gemino 30 Rollator

Werbung

Bestenliste – Rollatoren von 100 bis 300 Euro – Platz 3: WheelzAhead track 3.0

Mit dem WheelzAhead Track 3.0 Rollator kommt auch der anspruchvollste Nutzer voll auf seine Kosten, insbesondere aber für alle, für die ein Rollator leicht faltbar (er hat ein doppeltes Faltsystem) und gut zu transportieren sein muss, ist er die Empfehlung überhaupt. Super leicht (er wiegt nur 7,2 kg) und besonders leicht zu handhaben: das gilt für den WheelzAhead Track 3.0 in vollem Umfang. So ist er beispielsweise auch auf Reisen der ideale Begleiter.
Äußerst positiv und sicher ein großes Plus für den Käufer ist die Tatsache, dass der WheelzAhead Track 3.0 bereits voll ausgestattet ist. So gehören u.A. ein Gehstockhalter und 8 Reflektoren, Beleuchtung, eine Netztasche oder ein abnehmbares Rückenband mit Namensetikett zur Grundausstattung. Wenn man dies berücksichtigt, ist der Preis, um 250 Euro, sicherlich gerechtfertigt.

WheelzAhead TRACK Rollator

Preis: EUR 231,15

4.4 von 5 Sternen (18 Bewertungen)

Wheelzahead Rollator

Werbung

Bestenliste – Rollatoren von 100 bis 300 Euro – Platz 4: Handicare Gemino 60

Der Handicare Gemino 60, wenn man so möchte der größere Bruder des Gemino 30, ist ein Outdoor-Rollator der Spitzenklasse. Er ist nicht nur auf Asphalt ein sicherer Begleiter, sondern auch auf unebenem Terrain wie Wald- und Feldwege oder Kopfsteinpflaster. Dafür sorgt die etwas größere Spurbreite als bei einem gewöhnlichen Rollator und die weichen, größeren Profilreifen. Trotz einer Gesamtbreite von ca. 64 cm ist der Gemino 60 sehr wendig, und die großen Reifen garantieren ein besonders ruhiges Laufverhalten.
Der Handicare Gemino 60 überzeugt aber nicht nur durch seine hervorragende “Geländegängigkeit”, sondern auch durch gelungenes Design und hervorragende Verarbeitung.
Wie viele Rollatoren ist auch der Gemino 60 heute deutlich günstiger zu bekommen als noch vor einigen Jahren. Die Preise scheinen sich derzeit um 300 Euro einzupendeln. Wer es sich leisten kann und bereit ist, dies für einen Rollator zu investieren, kann mit dem Handicare Gemino 60 keinen Fehler machen.

Handicare Gemino 60 Leichtgewichtrollator

Preis: EUR 266,50

4.9 von 5 Sternen (13 Bewertungen)

Handycare Gemino 60

Werbung