Der große Überblick: Rollator Test

Hilfe beim Rollatorkauf

Stiftung Warentest führte den ersten Rollator Test bereits  2005 durch.

Der erste Rollator Testsieger war der Topro Troja, der noch immer mit der Zusatzbezeichnung Topro Troja „Classic“ angeboten wird.
Spielt man mit dem Gedanken, sich einen Topro Troja zuzulegen, sollte man sich jedoch den Nachfolger, den „Topro Troja 2G“ ansehen,
denn hier wurden einige Optimierungen vorgenommen.

Der Zeitplatzierte, der Bischoff & Bischoff RL 120, ist ein klassischer Querfalter, der, laut Testbericht, dem Topro Troja kaum nachsteht.
Allerdings ist er zwei Zentimeter breiter, was in engen Innenräumen gelegentlich Probleme bereiten könnte.
Im Rollator Test 2005 wurde der Listenpreis des Bischoff & Bischoff RL 120 mit 475,00 Euro angegeben (!).
2015, also 10 Jahre später, kann man Ihn im Internet für unter 100 Euro erstehen.

Der nächste Rollator Test  der Stiftung Warentest folgte fast 10 Jahre später,  in der Februarausgabe 2014 des Testmagazins.

Während im Jahre 2005 nur der Testsieger – der Topro Troja- zur Fraktion der Längsfalter gehörte, ergab sich nun ein völlig anderes
Bild: Von 15 Rollatoren im Rollator Test belegten die ersten sieben Plätze allesamt Längsfalter.
Es siegte der Russka Vital vor dem Topro Olympos. Link zum Test

Rollator Test der Zeitschrift Ökotest im August 2011

In diesem Test siegte klar der  „Gemino 30“ von Handicare zum Preis von 399,00 Euro
Der Gemino 30 überzeugte sowohl in der einfachen Handhabung, als auch bei den Sicherheitsaspekten wie zum Beispiel der Stabilität.
Darüber hinaus wies der Gemino so gut wie keine giftigen Inhaltsstoffe in den Handgriffen auf.
Heute, 2015, wird der Gemino für viele noch interessanter, wird er doch momentan zu Preisen um 250,– Euro angeboten.

Ein weiterer Rollator Test wurde in der Fernsehsendung Marktcheck Anfang 2014 durchgeführt.

Es wurden allerdings nur drei Rollatoren getestet: Der Standard- Rollator von Bischoff & Bischoff, auch bekannt als der „Kassenrollator“, der Lidl Längsfalter aus dem Lidl-Onlineshop
sowie der Topro Troja.
Erstaunlicherweise fiel der Bischoff & Bischoff im Bremsentest durch, beim Lidl Rollator brach im Dauertest im Dekra-Testlabor ein Griff ab.
Der getestete Lidl Rollator ist nunmehr auch nicht mehr im Lidl-Onlineshop erhältlich.
Somit alleiniger Testsieger: Der Topro Troja.

Der Beitrag ist auf der SWR-Homepage per folgendem Link zu finden:

Die genannten Rollator Tests bestätigen auch unsere Erfahrungen:

Mit einem Markenrollator ist man auf der sicheren Seite.

Wer über das nötige Kleingeld verfügt (rechnen Sie mit einer Kassenzuzahlung im Bestfall von etwa 90,– Euro), sollte den Russka Vital oder den Topro Troja in die engere Wahl nehmen. Ist der Geldbeutel nicht so prall gefüllt, ist der
Bischoff & Bischoff RL 120 eine vernünftige Alternative.

Neben diesen Allround Rollatoren gibt es für spezifische Verwendung die Gattung der Outdoor Rollatoren, die aber oft für die Verwendung
in Innenräumen zu sperrig sind, oder eben für die Nutzung des Rollators in den eigenen vier Wänden die sogenannten Indoor Rollatoren.